Bettrahmen

Standard-Bettrahmen
Es gibt 3 Bettrahmen-Varianten. Den Standard-Bettrahmen mit Fußteil und ohne Fußteil sehen Sie unten auf der Zeichnung. 
Dieser Bettrahmen hat 2 querlaufende Tragebalken. In der Mitte haben diese Balken einen kleinen Stützfuß.
Die Querbalken unterstützen die Lattenroste, Federkernmatratzen oder Boxsprings.

Bettrahmen für elektrische Lattenroste
Der Unterschied mit dem Standard-Bettrahmen besteht darin, dass dieser Bettrahmen keine 2 Querbalken hat, sondern einen Tragebalken vom Kopf- bis zum Fußteil.
Auf diese Weise kommt der Tragebalken nicht mit den Motoren und mechanischen Teile des Lattenrosts in Kontakt.

Bettrahmen für Schwerlasten

Der Bettrahmen für Schwerlasten hat nicht 2, sondern 5 Querbalken. Auch das Bettgestell wird stabiler hergestellt.
Geeignet für Einbau-Wasserbetten und für sehr schwere Matratzen oder Lattenroste.